Menu

Tagesschule

Mit der Teilrevision des Volksschulgesetzes wurden Kanton und Gemeinden beauftragt, ein bedarfsgerechtes Tagesschulangebot bereitzustellen: ein freiwilliges, pädagogisch geleitetes Betreuungsangebot für Kindergarten- und Schulkinder, welches vor oder nach dem obligatorischen Unterricht stattfindet. Das Tagesschulangebot unterstützt den Bildungsauftrag der Volksschule und erleichtert Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit. Das Tagesschulangebot wird vom Kanton subventioniert.

Gemäss dem Tagesschulreglement der Gemeinde werden in Oberbalm folgende Betreuungseinheiten bei Bedarf angeboten:

 • Mittagsbetreuung inklusive gemeinsames Mittagessen (Mittagstisch)

 • Nachmittagsbetreuung mit Aufgabenhilfe und Freizeitbetreuung an schulfreien
    Nachmittagen

 • Betreuung nach Beendigung des nachmittäglichen Schulunterrichts mit Aufgabenhilfe und
    Freizeitbetreuung

Das Tagesschulangebot wird nur dann durchgeführt, wenn mindestens 10 Kinder für eine Betreuungseinheit angemeldet sind. Für die Betreuung der Kinder sind Elternbeiträge nach kantonaler Tarifordnung zu entrichten (siehe Tarifblatt). Das Mittagessen kostet zusätzlich ca. CHF 10.00.

Bei Fragen können Sie sich gerne an den Schulleiter Markus Thomet (031 849 00 50) oder den Schulkom-missionspräsidenten Matthias Dellenbach (078 611 08 17) wenden.

Markus Thomet, Schulleitung

 

Anmeldung Tagesschulangebot

Die Anmeldung Tagesschulangebot für das Schuljahr 2020/2021 finden Sie hier.

 

Schuljahr 2019/2020


Da wir auch auf die diesjährige Umfrage zum Tagesschulangebot zu wenig Rückmeldungen Interessierter erhielten, wird es im Schuljahr 2019/20 kein Tagesschulangebot geben.

 

Zum Seitenanfang